See- und Alpenpanorama am Bodensee

8-tägige Sonderzugreise mit dem AKE-RHEINGOLD

Die Höhepunkte:

  • An- und Abreise im privaten 1. Klasse-Sonderzug AKE-RHEINGOLD
  • Tagesausflug zur Insel Mainau
  • Ausflug nach Konstanz mit Katamaran-Fahrt
  • Besichtigung Wallfahrtskirche Birnau

Die Reisetermine:

Abonnentenrabatt:60,- € p.P.
Mindestteilnehmerzahl:-
Höchstteilnehmerzahl:-
Anmeldeschluss:-
ab 1.449,- € p.P. Reise buchen
Sie haben Fragen zu dieser Reise oder möchten telefonisch buchen? Wir sind für Sie da: 06131-48-4961 Montag - Freitag: 09:00 - 18:00 Uhr info@ake-eisenbahntouristik.de
PDF drucken

Reiseverlauf

See- und Alpenpanorama am Bodensee

Friedrichshafen. Den Bodensee direkt vor der Tür und das traumhafte Alpenpanorama in greifbarer Nähe. Urlaub am Bodensee steht für See-Romantik, kulturelle und kulinarische Genüsse und Zeit für Erholung und Entspannung. Freuen Sie sich auf Vielfalt pur in der Zeppelinstadt Friedrichshafen, wo sich eindrucksvolle Naturlandschaften und pulsierendes Leben mit schwäbischer Gemütlichkeit verbinden.

Sonntag – 05. September

Anreise im 1. Klasse-Sonderzug AKE-RHEINGOLD nach Ulm. Hier wartet bereits der Bus, der Sie zu Ihrem Hotel in Friedrichshafen bringt.

Montag – 06. September

Nach dem Frühstück lernen Sie Friedrichshafen bei einem geführten Stadtrundgang näher kennen. Die Tour führt Sie unter anderem vorbei am historischen Schlosssteg, zur barocken Schlosskirche und entlang der Uferpromenade zum Zeppelin Museum. Im Anschluss steht Ihnen der Rest des Tages zur freien Verfügung.

Dienstag – 07. September

Am Vormittag geht es zunächst ins idyllische Meersburg. Dort thront majestätisch Deutschlands älteste, noch bewohnte Burg. Nach einer Stadtführung durch die schönen und idyllischen Gässchen haben Sie Zeit für eine Mittagspause. Anschließend geht es mit der Fähre auf die „Blumeninsel“ Mainau, wo Sie bereits zu einem Rundgang erwartet werden. Das Schloss Mainau mit der Schlosskirche St. Marien sowie die botanischen Kostbarkeiten warten darauf, entdeckt zu werden. Im Anschluss haben Sie ausreichend Zeit für eine individuelle Erkundung der Blumeninsel.

Mittwoch – 08. September

Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung.

Donnerstag – 09. September

Heute erleben Sie mit Lindau und Bregenz zwei weitere faszinierende Städte am Bodensee. Am Vormittag besuchen Sie die „Perle des Bodensees“, Lindau, wo Ihnen ein örtlicher Gästeführer die Schönheiten der auf einer Insel gelegenen Altstadt zeigt. Von Lindau setzen Sie anschließend mit dem Schiff nach Bregenz über. Mit der Seilbahn geht es hinauf auf den Bregenzer Hausberg, der Ihnen einen herrlichen Ausblick auf das Seepanorama bietet. Ein Abstecher zur Seebühne, Schauplatz der berühmten Bregenzer Festspiele, rundet den Ausflugstag ab.

Freitag – 10. September

Ein Besuch von Konstanz, der Metropole am Dreiländersee, darf natürlich nicht fehlen. Mit dem Katamaran geht es hinüber zur größten Stadt am Bodensee. Dort angekommen, erwartet Sie ein geführter Rundgang durch die historische Altstadt. Vom Konzil mit der „schönen Imperia“ über das Münster und St. Stephan bis hin zur Niederburg sehen Sie zahlreiche Attraktionen. Nach der Mittagspause besuchen Sie ein weiteres Highlight: die Wallfahrtskirche und Basilika Birnau, das Barockjuwel am Bodensee. Zum Abschluss kehren Sie in ein traditionelles Weingut mit Führung und Weinprobe ein.

Samstag – 11. September

Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung.

Sonntag – 12. September

Nach dem Frühstück erfolgt der Bustransfer zum Bahnhof Ulm. Hier erwartet Sie der 1. Klasse-Sonderzug AKE-RHEINGOLD zur Heimreise.

Hotel

Außenansicht_Hotel City Krone_kl.©Hotel City Krone
4****Hotel City Krone
Das moderne Hotel liegt im Herzen von Friedrichshafen, nur wenige Meter vom See und der Uferpromenade entfernt. Die komfortablen Zimmer sind individuell gestaltet und verfügen u.a. über Bad oder Dusche/WC, Flatscreen TV, Minibar, Safe, Föhn und WLAN. Der Wellnessbereich des Hauses lädt mit Hallenbad, Sauna und Solarium sowie verschiedenen Massagebehandlungen zum Entspannen ein.

Doppelzimmer 1.449, - €
Einzelzimmer 1.699, - € (ausgebucht)

Weitere Informationen

Informationen zu Hygienemaßnahmen im Zusammenhang mit dem Coronavirus COVID-19

In den Zügen der AKE-Eisenbahntouristik gelten die allgemeinen Hygieneempfehlungen, die das Robert-Koch-Institut (RKI) für alle Lebensbereiche ausgegeben hat. Zusätzlich zu den Empfehlungen und Vorgaben der Bundes- und Landesregierungen trifft der Veranstalter zudem weitere Maßnahmen, damit Sie unbesorgt mit dem AKE-RHEINGOLD reisen können.

Ausstattung/Vorkehrungen im AKE-RHEINGOLD

  • Intensivierung der Reinigungsleistungen. Besonders kritische Stellen werden regelmäßig mit Desinfektionsmittel gereinigt. Hierzu gehören: Kontaktstellen wie Haltegriffe, Armlehnen und Kopfteile
  • Die Zugtoiletten sind geöffnet und jeweils mit Handseife und Desinfektionsmittelspendern ausgestattet. Sie werden noch regelmäßiger, als sowieso bei uns Standard, gereinigt.
  • Zusätzlich wird den Gästen und dem AKE-Team im Zug Desinfektionsmittel zur Verfügung gestellt.
  • Unsere Klimaanlagen sorgen für einen regelmäßigen Luftaustausch.

Schutz des AKE-Teams

  • Ausrüstung des AKE-Teams mit Schutzequipment (Masken, Handschuhe).
  • Ein Mund-Nasen-Schutz ist für jedes Teammitglied während der gesamten Zugfahrt verpflichtend, sofern der Mindestabstand von 1,50 m nicht gewahrt werden kann.
  • Beim Ausgeben von Getränken und Snacks im Zug muss das AKE-Team Einweghandschuhe und Mundschutz tragen. Wir gestalten unser gastronomische Angebot im Sonderzug für Sie flexibel, u.a. durch ein erweitertes To-Go-Angebot.

Schutz der Reisegäste

  • Auf den Bahnsteigen sowie zum Ein- und Aussteigen in den Sonderzug tragen die Reisegäste einen Mund-Nasen-Schutz. Wenn der Mindestabstand vom 1,50 m im Sonderzug nicht gewährleistet werden kann, müssen die Gäste ebenfalls einen Mund-Nasen-Schutz tragen.
  • Das Abstandsgebot wird durch die Zuweisung fester Sitzplätze und die gleichmäßige Verteilung der Reisegäste im Sonderzug, im Rahmen der Möglichkeiten und solange die Auslastung der Wagen dies zulässt, gewahrt.

So reisen Sie sicher und hygienisch im AKE-RHEINGOLD

Und Sie tun das Wichtigste: Sie achten auf sich und auf Ihre Mitreisenden durch Einhaltung der Hygienevorschriften:

  • Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes, sofern der Mindestabstand von 1,50 m nicht gewahrt werden kann
  • Einhaltung der Husten- und Niesetikette
  • Regelmäßige Desinfektion der Hände
  • Vermeidung von Berührungen mit anderen Fahrgästen oder dem AKE-Team

Gerne unterstützen wir Sie dabei mit zusätzlichen Informationen:

  • Im Reiseprogramm werden Sie über die Verhaltensregeln während der jeweiligen Reise informiert.
  • Mittels Aushängen im Sonderzug wird zusätzlich auf die Verhaltensregeln hingewiesen.

 

Das Hygienekonzept wird laufend an die aktuellen Vorgaben und Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus COVID-19 angepasst. Alle aktuellen Anpassungen der Hygienemaßnahmen finden Sie auch unter:

https://www.ake-eisenbahntouristik.de/service/hygiene-im-zug/

Informationen zu Hygienemaßnahmen im Zusammenhang mit dem Coronavirus COVID-19

In den Zügen der AKE-Eisenbahntouristik gelten die allgemeinen Hygieneempfehlungen, die das Robert-Koch-Institut (RKI) für alle Lebensbereiche ausgegeben hat. Zusätzlich zu den Empfehlungen und Vorgaben der Bundes- und Landesregierungen trifft der Veranstalter zudem weitere Maßnahmen, damit Sie unbesorgt mit dem AKE-RHEINGOLD reisen können.

Ausstattung/Vorkehrungen im AKE-RHEINGOLD

  • Intensivierung der Reinigungsleistungen. Besonders kritische Stellen werden regelmäßig mit Desinfektionsmittel gereinigt. Hierzu gehören: Kontaktstellen wie Haltegriffe, Armlehnen und Kopfteile
  • Die Zugtoiletten sind geöffnet und jeweils mit Handseife und Desinfektionsmittelspendern ausgestattet. Sie werden noch regelmäßiger, als sowieso bei uns Standard, gereinigt.
  • Zusätzlich wird den Gästen und dem AKE-Team im Zug Desinfektionsmittel zur Verfügung gestellt.
  • Unsere Klimaanlagen sorgen für einen regelmäßigen Luftaustausch.

Schutz des AKE-Teams

  • Ausrüstung des AKE-Teams mit Schutzequipment (Masken, Handschuhe).
  • Ein Mund-Nasen-Schutz ist für jedes Teammitglied während der gesamten Zugfahrt verpflichtend, sofern der Mindestabstand von 1,50 m nicht gewahrt werden kann.
  • Beim Ausgeben von Getränken und Snacks im Zug muss das AKE-Team Einweghandschuhe und Mundschutz tragen. Wir gestalten unser gastronomische Angebot im Sonderzug für Sie flexibel, u.a. durch ein erweitertes To-Go-Angebot.

Schutz der Reisegäste

  • Auf den Bahnsteigen sowie zum Ein- und Aussteigen in den Sonderzug tragen die Reisegäste einen Mund-Nasen-Schutz. Wenn der Mindestabstand vom 1,50 m im Sonderzug nicht gewährleistet werden kann, müssen die Gäste ebenfalls einen Mund-Nasen-Schutz tragen.
  • Das Abstandsgebot wird durch die Zuweisung fester Sitzplätze und die gleichmäßige Verteilung der Reisegäste im Sonderzug, im Rahmen der Möglichkeiten und solange die Auslastung der Wagen dies zulässt, gewahrt.

So reisen Sie sicher und hygienisch im AKE-RHEINGOLD

Und Sie tun das Wichtigste: Sie achten auf sich und auf Ihre Mitreisenden durch Einhaltung der Hygienevorschriften:

  • Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes, sofern der Mindestabstand von 1,50 m nicht gewahrt werden kann
  • Einhaltung der Husten- und Niesetikette
  • Regelmäßige Desinfektion der Hände
  • Vermeidung von Berührungen mit anderen Fahrgästen oder dem AKE-Team

Gerne unterstützen wir Sie dabei mit zusätzlichen Informationen:

  • Im Reiseprogramm werden Sie über die Verhaltensregeln während der jeweiligen Reise informiert.
  • Mittels Aushängen im Sonderzug wird zusätzlich auf die Verhaltensregeln hingewiesen.

 

Das Hygienekonzept wird laufend an die aktuellen Vorgaben und Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus COVID-19 angepasst. Alle aktuellen Anpassungen der Hygienemaßnahmen finden Sie auch unter:

https://www.ake-eisenbahntouristik.de/service/hygiene-im-zug/

Zustiege

Koblenz Hbf

Mainz Hbf

Worms

Mannheim Hbf

Termine & Preise

ReisedatumDoppelzimmer
05.09.2021 bis 12.09.20211.449,- € p.P.
  • 05.09.2021 bis 12.09.2021
Abonnenten erhalten auf dieser Reise einen Rabatt von 60,- € p. P.

Inklusiv & Optional

Inklusive:

  • An- und Abreise im nostalgischen 1. Klasse-Sonderzug AKE-RHEINGOLD mit Sitzplatzreservierung, Aussichts- und/oder Clubwagen und Speisewagen
  • Bus- und Gepäcktransfer zum Hotel
  • 7 Übernachtungen inkl. Halbpension
  • Stadtführung in Friedrichshafen und Meersburg
  • Tagesausflug zur Insel Mainau inkl. Inselführung
  • Ausflug nach Lindau und Bregenz inkl. Stadtführung in Lindau, Schiffsfahrt und Seilbahnfahrt auf den Pfänder
  • Ausflug nach Konstanz inkl. Katamaran-Fahrt und Stadtführung
  • Besichtigung der Wallfahrtskirche Birnau
  • Besuch eines traditionellen Weinguts inkl. Führung und 3er-Weinprobe
  • Persönliche AKE-Reiseleitung

EU-Pauschalreiserichtline:

Nach Artikel 251 EGBGB informieren wir alle Reisenden vor der Buchung über ihre grundlegenden Rechte bei einer Pauschalreise. Das Formblatt mit allen Informationen des Reiseveranstalters finden Sie nachfolgend: Formblatt zur Unterrichtung des Reisenden bei einer Pauschalreise nach § 651a des Bürgerlichen Gesetzbuchs

Reiseveranstalter:

AKE-Eisenbahntouristik

AKE-Eisenbahntouristik – Jörg Petry e.K., Kasselburger Weg 16, 54568 Gerolstein
Die AKE-Eisenbahntouristik aus Gerolstein/Eifel ist ein inhabergeführtes Familienunternehmen, das seit über 25 Jahren als Spezialveranstalter für Bahnreisen erfolgreich am Markt etabliert ist. Aus verschiedenen Zielgebieten Deutschlands, u.a. dem Rhein-Main-Gebiet, schickt die AKE-Eisenbahntouristik ihren nostalgischen 1. Klasse-Sonderzug AKE-RHEINGOLD, den sie privat betreibt, regelmäßig auf große Fahrt.

ab 1.449,- € p.P. Reise buchen
Sie haben Fragen zu dieser Reise oder möchten telefonisch buchen? Wir sind für Sie da: 06131-48-4961 Montag - Freitag: 09:00 - 18:00 Uhr info@ake-eisenbahntouristik.de
PDF drucken