Kroatien

Leichtes Wandern & Erholung an der Dalmatinischen Adriaküste

Die Höhepunkte:

  • Küstenwanderung zur Altstadt von Makarska
  • Feigen, Wein und Oliven – der Biokovo-Höhenweg
  • Insel Brac – Fischerdörfer und mediterrane Lebensart
  • Wandern im Reich von Gämsen
  • Wanderung durch den wildromantischen Cetina Canyon auf den Spuren der Seeräuber

Die Reisetermine:

Mindestteilnehmerzahl:-
Höchstteilnehmerzahl:-
Anmeldeschluss:30 Tage vor Abreise
ab 810,- € p.P. Reise buchen
Sie haben Fragen zu dieser Reise oder möchten telefonisch buchen? Wir sind für Sie da: 06131-48-4964 Montag - Freitag: 09:00 - 18:00 Uhr
Samstag: 09:00 - 12:00 Uhr
info@reisewelt-neuhof.de
drucken PDF drucken

Reiseverlauf

Wandern in Kroatien erfreut sich seit Jahren wachsender Beliebtheit. Kroatien genießt den Ruf, alles zu bieten, was das Wanderer-Herz begehrt. Sonnige Küstenlandschaften, weißer Karst, atemberaubend schöne Wasserfälle und Seen, unzählige Inseln und gastfreundliche Bewohner. Die leichten Wandertouren dieses Programms führen entlang des Meeres, durch altgewachsene Olivenhaine, über aussichtsreiche Maultierpfade und durch urige, kleine Fischerdörfchen. Hier steht das Genießen der Natur im Vordergrund.

Küstenwanderung zur Altstadt von Makarska

Die heutige leichte Wanderung führt immer entlang des Meeres über einen schönen Weg vorbei an vielen ruhigen Buchten der Makarska Riviera zunächst zum Fischerdörfchen Bratus. Prächtige Ausblicke auf das tiefblaue, glasklare Meer und zu den vorgelagerten Inseln Brac und Hvar stehen im starken Kontrast zu den schneeweißen Kalksteinwänden des küstennah steil aufragenden Biokovogebirges. Auf dem Kap Sveti Petar sehen Sie die Ausgrabungen einer frühchristlichen Kirche, bevor Sie das Ziel der Wanderung, die Altstadt von Makarska, erreichen. Buntes Markttreiben, zahlreiche Straßencafés entlang der Hafenpromenade und die gepflegten Gassen von Makarska spiegeln die fröhliche Lebensart der Bewohner wider. Nach einer kleinen Stadtführung Fahrt zurück nach Baska Voda.
Aufstieg: ca. 80 Höhenmete, Abstieg: ca. 80 Höhenmeter, reine Gehzeit: ca. 2,5 Stunden

Feigen, Wein und Oliven – der Biokovo-Höhenweg

Ausgehend von dem winzigen Dorf Kotisna beginnt die heutige Wanderung entlang des Biokovo-Höhenweges durch eine mediterrane Landschaft mit unzähligen Trockenmauern, welche die Grundlage für eine bescheidene Landwirtschaft auf Terrassen bilden. Uralte Olivenhaine, Feigen, Mandeln und Wein stellen bis heute die Lebensgrundlage für die wenigen Dorfbewohner dar. Auf ca. 300 m über dem Meeresspiegel verläuft der weitgehend ebene Weg, aussichtsreich, immer entlang des Gebirges. Duftende Kräuter und Blumen begleiten uns. Im Botanischen Garten von Franziskanerpater Jure Radic sehen Sie hunderte verschiedene Pflanzen dieser Region, darunter auch endemische Exemplare. Im Dörfchen Gornje Selo erwartet Sie bei Familie Prbic eine Probe von Olivenölen und hausgemachten Schnäpsen. Die getrockneten Feigen von Frau Marija gehören zu den Besten der Region. Nach dem Besuch des kleinen Bauernmuseums geht die Fahrt per Bus zurück zum Hotel nach Baska Voda.
Aufstieg: ca. 100 Höhenmeter, Abstieg: ca. 50 Höhenmeter, reine Gehzeit: ca. 2,5 Stunden

Insel Brac – Fischerdörfer und mediterrane Lebensart

Per Boot wird heute der romantische Fischerort Sumartin an der Südküste der mitteldalmatinischen Insel Brac besucht. Die leichte Wanderung führt in das fruchtbare Inselinnere vorbei an Mandel- und Olivenplantagen. Die aussichtsreise Strecke führt in die fjordartige Bucht von Povlja an der Nordküste. Nach Besuch der alten Wehrkirche, welche auf spätromanische Zeit zurückgeht und für die Freskenmalereien bekannt geworden ist, endet die genussvolle Wanderung im winzigen Hafen von Povlja wo bereits ein rustikales Essen mit fangfrischem Fisch und Spezialitäten auf Sie wartet.
Aufstieg: ca. 130 Höhenmeter, Abstieg: ca. 130 Höhenmeter, reine Gehzeit: ca. 2,5 Stunden

Wandern im Reich von Gämsen (fakultativ)

Eine Fahrt hinauf zum Naturpark Biokovo stellt eines der herausragendsten Naturerlebnisse im Dalmatinischen Karst dar. Bis beinahe 1800 Meter führt die Fahrstraße von der Küste hinauf in die Karstberge. Unbeschreibliche Ausblicke, an manchen Tagen reicht die Sicht bis zur italienischen Küste, und eine bizarre Landschaft bezaubern den Besucher. Die heutige Höhenwanderung führt uns auf dem Karsthochplateau zum Gipfel des Vosac, von wo Sie auf ca. 1400 Metern das Küstenland Makarskas überblicken können. Seltene Pflanzen, aber auch Gämsen sind vom Weg aus zu beobachten. Gewaltige Dolinen und Höhlensysteme durchziehen die abstrakte Landschaft. Bei einem Karstbauern kehren Sie zur Mittagspause ein. Neben kräftigen Karstwein warten auf typische Weise zubereitete Grillspezialitäten auf Sie. Am Nachmittag Rückfahrt zum Hotel.
Aufstieg: ca. 100 Höhenmeter, Abstieg: ca. 100 Höhenmeter, reine Gehzeit: ca. 2,5 Stunden

Wanderung durch den wildromantischen Cetina Canyon auf den Spuren der Seeräuber (fakultativ)

Mit einem kleinen Boot fahren Sie von der Mündung des Fluss Cetina stromaufwärts durch den Canyon. Nach ca. einer halben Stunde Fahrt beginnt die Wanderung auf einem alten Eselspfad durch den Canyon zu dem kleinen Ort Zvecanje in der überaus fruchtbaren Landschaft Poljica. Unvergessliche Ausblicke in den tief eingeschnittenen Canyon und zu den Gipfeln des Mosor Gebirges lohnen den Aufstieg. Ohne Zweifel zählt das Gebiet um den Fluss Cetina zu den schönsten Landschaftsbildern Dalmatiens. In den sechziger Jahren entstanden hier zahlreiche Aufnahmen zu den berühmten Winnetou-Filmen.
Aufstieg: ca. 200 Höhenmeter, Abstieg: ca. 50 Höhenmeter,reine Gehzeit: ca. 2,5 Stunden

Weltkulturerbe Trogir

Erleben Sie den Höhepunkt dalmatinischer Städtearchitektur des 15. Jahrhunderts in Trogir. Von den Griechen im 4. Jh. v. Chr. gegründet, stellt der als UNESCO-Weltkulturerbe ausgezeichnete Ort heute ein lebendiges Museum dar. Die Harmonie der Bauwerke, Gassen und Plätze dürfte im Mittelmeerraum einzigartig sein. Die Kathedrale Sveti Lovre mit ihrem romanischen Portal stellt ein Kunstwerk ersten Ranges dar. Schlendern Sie durch die gepflegten Gassen und Plätze und genießen Sie dieses Kleinod.

Termine & Preise

ReisedatumDoppelzimmer Doppelzimmer mit Meerblick Einzelzimmer Einzelzimmer mit Meerblick
29.09.2018 bis 06.10.2018880,- € p.P.929,- € p.P.1.019,- € p.P.1.068,- € p.P.
20.10.2018 bis 27.10.2018810,- € p.P.859,- € p.P.929,- € p.P.978,- € p.P.
  • 29.09.2018 bis 06.10.2018
    • Doppelzimmer 880,- € p.P.
    • Doppelzimmer mit Meerblick 929,- € p.P.
    • Einzelzimmer 1.019,- € p.P.
    • Einzelzimmer mit Meerblick 1.068,- € p.P.
    • Reise buchen
  • 20.10.2018 bis 27.10.2018
    • Doppelzimmer 810,- € p.P.
    • Doppelzimmer mit Meerblick 859,- € p.P.
    • Einzelzimmer 929,- € p.P.
    • Einzelzimmer mit Meerblick 978,- € p.P.
    • Reise buchen

Inklusiv & Optional

Inklusive:

  • Flug mit renommierter Fluggesellschaft von Frankfurt nach Split und zurück
  • Alle Transfers in Kroatien
  • 7x Übernachtung im ausgewählten 4-Sterne-Hotel an der Makarska Riviera
  • 7x reichhaltige Halbpension
  • Ausflugsprogramm:
  • Wanderung „Über das Kap Punta Osejava zur Altstadt von Makarska“
  • Wanderung „Feigen, Wein und Oliven – der Biokovo-Höhenweg“
  • (Mit Probe von Olivenölen und hausgemachten Schnäpsen)
  • Panoramabootsfahrt zur Insel Brac
  • Wanderung „Fischerdörfer auf der Insel Brac“ inkl. Rustikales Mittagessen mit fangfrischem Fisch, Salat, köstlichem Karstwein und Schnaps
  • Besichtigung der UNESCO-Stadt Trogir
  • Alle Steuern & Gebühren
  • Örtlicher deutschsprachiger reisewelt-Wanderführer

Optional:

Im Buchungsprozess wählbar
  • Wandern im bereich der Gämsen 56,- €
  • Wanderung durch den wildromantischen Cetina Canyon auf den Spuren der Seeräuber 40,- €

Reiseveranstalter:

reisewelt Teiser & Hüter GmbH

Die reisewelt Teiser & Hüter bringt Sie mit ausgebildeten und deutschsprachigen Reiseleitern in die ganze Welt.

ab 810,- € p.P. Reise buchen
Sie haben Fragen zu dieser Reise oder möchten telefonisch buchen? Wir sind für Sie da: 06131-48-4964 Montag - Freitag: 09:00 - 18:00 Uhr
Samstag: 09:00 - 12:00 Uhr
info@reisewelt-neuhof.de
drucken PDF drucken